Überspringen zu Hauptinhalt
Risi­ko­be­haf­te­ter Kon­sum und Abhän­gig­keit

Such­ter­kran­kun­gen stel­len eine häu­fi­ge, aber ger­ne ver­kann­te und her­un­ter­ge­spiel­te Erkran­kungs­form in unse­rer Gesell­schaft dar.

Die Gren­ze zwi­schen einem risi­ko­be­haf­te­ten Kon­sum und einer mani­fe­sten Such­ter­kran­kung ist sehr eng.

Im Rah­men unse­rer Tätig­kei­ten ste­hen wir Ihnen als kom­pe­ten­ter Ansprech­part­ner für Fra­gen zu Such­ter­kran­kun­gen aller Art zur Ver­fü­gung.

Seit dem 01. April 2019 bie­ten wir opi­at­ab­hän­gi­gen Pati­en­ten die Mög­lich­keit, im Rah­men der sucht­me­di­zi­ni­schen Grund­ver­sor­gung, eine Sub­sti­tu­ti­ons­the­ra­pie (umgangs­sprach­lich: Dro­gen­ersatz­the­ra­pie, Dro­gen­sub­sti­tui­ti­ons­the­ra­pie) in unse­rer Pra­xis durch­zu­füh­ren. Die­se Behand­lungs­form wird nach den gül­ti­gen Richt- und Leit­li­ni­en (Richt­li­nie der Bun­des­ärz­te­kam­mer zur Durch­füh­rung der sub­sti­tu­ti­ons­ge­stütz­ten Behand­lung Opio­idab­hän­gi­ger) durch­ge­führt.

Therapieziele der Substitution

(nach: Richt­li­nie der Bun­des­ärz­te­kam­mer zur Durch­füh­rung der sub­sti­tu­ti­ons­ge­stütz­ten Behand­lung Opio­idab­hän­gi­ger — 2017):

  • Sicher­stel­len des Über­le­bens
  • Sta­bi­li­sie­rung des Gesund­heits­zu­stan­des
  • Unter­stüt­zung der Behand­lung soma­ti­scher und psy­chi­scher Beglei­ter­kran­kun­gen
  • Reduk­ti­on ris­kan­ter Appli­ka­ti­ons­for­men von Opi­oi­den
  • Reduk­ti­on des Kon­sums uner­laubt erwor­be­ner oder erlang­ter Opi­oi­de
  • Reduk­ti­on des Gebrauchs wei­te­rer Sucht­mit­tel
  • Absti­nenz von uner­laubt erwor­be­nen oder erlang­ten Opi­oi­den
  • Ver­rin­ge­rung der durch die Opio­idab­hän­gig­keit beding­ten Risi­ken wäh­rend einer Schwan­ger­schaft sowie wäh­rend und nach der Geburt
  • Ver­bes­se­rung der gesund­heits­be­zo­ge­nen Lebens­qua­li­tät
  • Reduk­ti­on der Straf­fäl­lig­keit
  • Teil­ha­be am Leben in der Gesell­schaft und am Arbeits­le­ben

Für die beglei­ten­de Bera­tung (psy­cho­so­zia­le Beratung/PSB) arbei­ten wir mit den umlie­gen­den Dro­gen­be­ra­tungs­stel­len zusam­men.

Für ein Erst­ge­spräch ste­hen wir Ihnen ger­ne in unse­rer Akut­sprech­stun­de zur Ver­fü­gung.

An den Anfang scrollen